Skip to main content

Neuköllner Mädchenzentrum Szenenwechsel kocht

15. April 2017

Ilberina 15, Batul 16 und Sukayna 14 des Neuköllner Mädchenzentrums Szenenwechsels hatten die Idee Speisen zu  kochen, diese auf Straßen- und Kiezfesten zu verkaufen und das eingenommene Geld für einen sozialen und gemeinnützigen Zweck zu spenden. Dieses Projekt beantragten sie zuvor beim Jugend - Demokratiefonds.  

Den Erlös von stolzen 500 Euro spendeten sie in Anwesenheit des Jugendstadtrats Herrn Liecke an das Berliner Herz.

Wir freuen uns besonders, dass sich besonders junge Menschen sozial engagieren und mit dem Thema Hospizarbeit auseinandersetzen.

Vielen lieben Dank für die tolle Spend

e!